• "Politische Aktualität mit theologischer Reflexion verbinden" - Anknüpfung an Kölner Tradition

Berlin : "Politische Aktualität mit theologischer Reflexion verbinden" - Anknüpfung an Kölner Tradition

rfi

Unter dem Motto "Verleih uns Frieden ... - Was bedeutet der Krieg im Kosovo für Christen?" lädt die Evangelische Akademie zu Berlin am heutigen Buß- und Bettag zum politischen Nachtgebet um 20 Uhr 30 in den Französischen Dom am Gendarmenmarkt ein. Damit soll eine Tradition wieder aufleben, die in den 70er-Jahren in Köln durch die evangelische Theologin Dorothee Sölle und ihren katholischen Kollegen Fulbert Steffensky begründet wurde. "Politische Aktualität mit theologischer Reflexion verbinden", das ist nach den Worten von Akademie-Präsident Robert Leicht das Ziel der Veranstaltung.

Beim heutigen Nachtgebet sollen in einem Informationsblock die diplomatischen Hintergründe des Kosovokrieges erklärt werden, außerdem kommen Kriegsopfer und ein Militärseelsorger, der Soldaten begleitet hat, zu Wort. Laut Akademie-Direktor Rolf Hanusch soll das politische Nachtgebet eine Reihe werden. Derzeit sei noch unklar, wann das nächste stattfinde, denkbar sei der Aschermittwoch nächsten Jahres. Akademie-Präsident Leicht kündigte an, dass das politische Nachtgebet auch spontan stattfinden könne: "Wenn es ein entsprechendes Tagesereignis gibt, schon wieder am nächsten Mittwoch."

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar