Berlin : Politische Motive bei Überfall: Linke Schläger gingen auf rechte Jugendliche los

kf

Politische Motive vermutet die Polizei hinter einem Überfall, bei dem ein 18-jähriger und eine 15-jährige Jugendliche verletzt wurden. Sie hatten in der Nacht zum Sonntag gegen 22.20 Uhr am Bahnhof Kaulsdorf die S-Bahn verlassen und waren auf dem Weg zum Ausgang. Als das Paar dabei einen Fußgängertunnel passierte, wurde es von sechs Maskierten zunächst verfolgt und dann gestellt. Nach Angaben der Polizei schlugen die Täter mit Baseballschlägern auf die Jugendlichen ein und sollen unter anderem gerufen haben: "Verpisst Euch, Nazischweine!"

Die Angegriffenen erlitten mehrere Knochenbrüche und Prellungen, konnten dann aber fliehen. Während der 18-Jährige noch in der Nacht aus dem Krankenhaus entlassen werden konnte, blieb die 15-Jährige in stationärer Behandlung. "Beide müssen dem äußeren Erscheinungsbild nach der rechten Szene zugeordnet werden", heißt es im Lagezentrum der Polizei.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar