Berlin : Polizei bildet acht junge Migranten aus

-

Zu Beginn des Lehrjahres starten heute auch acht Jugendliche nichtdeutscher Herkunft ihre Ausbildung bei der Berliner Schutzpolizei. Vier von ihnen sind türkischer Herkunft, zwei haben einen russischen Hintergrund und jeweils einer stammt aus dem Libanon und Bosnien-Herzegowina. Insgesamt gibt es 150 neue Polizeischüler. Mehr als 800 Migranten haben sich beworben.

Bei der betrieblichen Ausbildung liegt der Anteil der Migranten nach Auskunft von Wirtschaftssenator Harald Wolf lediglich bei 4,9 Prozent. Da Ausbildung und Arbeit ein „Schlüssel zur Integration“ seien, hat Wolf gestern ein Programm gestartet, um in diesem Jahr mindestens 1000 und 2007 bis zu 1500 Jugendliche fit für eine Ausbildung zu machen. Infos dazu unter Telefon: 69 00 85 90 00. sik

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben