Berlin : Polizei fährt seit zwei Jahren BMW – fast 500 Unfälle

-

Das Land Berlin muss offenbar auf die insgesamt 260 geleasten Funkwagen der Polizei von BMW zunehmend draufzahlen. Seit zwei Jahren fährt die Polizei mit den 177 PS starken BMW auf Streife. In dieser Zeit waren sie in fast 500 Unfälle verwickelt. 375 Unfälle wurden von den Fahrern der Streifenwagen verursacht, in 123 Fällen lag die Schuld beim Unfallgegner. 21 Autos hatten nach den Unfällen nur noch Schrottwert, sagte Innensenator Ehrhart Körting auf eine Kleine Anfrage des CDUAbgeordneten Peter Trapp.

Dem Land entstanden durch die Unfälle Kosten von mehr als 600 000 Euro. Für die 21 Autos mit Totalschaden stellte BMW dem Land 261 000 Euro in Rechnung. Trapp vermutet, dass die Unfallhäufigkeit auf mangelnde Übung der Fahrer zurückzuführen sei und verlangt ein besseres Training.weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben