Berlin-Friedrichshagen : 82-Jähriger nach Unfall gestorben

Nach einem schweren Unfall in Berlin-Friedrichshagen ist ein 82-Jähriger in der Nacht zu Montag an seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus gestorben.

von

Der Unfall war, wie berichtet, am 11. Februar geschehen. Der 82-Jährige überquerte gegen 18.30 Uhr die Bölschestraße kurz vor der Kreuzung Fürstenwalder Damm, als er von dem von einem links kommenden Ford einer 36-Jährigen erfasst wurde. Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Dort erlag der Rentner in der Nacht zu Montag seinen schweren Verletzungen. Ein Zeugenaufruf zur Klärung des Unfallherganges brachte bisher keine neuen Hinweise, hieß es bei der Polizei.

In diesem Jahr hat es bereits neun Verkehrstote gegeben.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben