Lichtenberg : Junger Mann niedergestochen

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern endete in Lichtenberg blutig: Ein 21-Jähriger wurde durch einen Messerstich schwer verletzt.

von

Bei einem Streit zwischen zwei Männern ist ein 21-Jähriger in der Nacht zum Sonntag in Lichtenberg durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Zuvor hatten die Kontrahenten um Mitternacht an der Ecke Frankfurter Allee/Siegfriedstraße eine lautstarke Auseinandersetzung. Kurz darauf entdeckte ein unbeteiligter Passant den Verletzten, der eine Stichwunde im Oberkörper und einen Schnitt am Kopf erlitten hatte. Sein Widersacher entkam unerkannt. Das Opfer wurde notoperiert. Der Anlass des Streits war laut Polizei am Sonntag noch unklar.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben