Unfall in Berlin-Köpenick : Radfahrer prallt gegen Betonpoller

Bei einem Unfall in Berlin-Köpenick ist ein Radfahrer schwer verletzt worden. Er ist dabei nach bisherigen Erkenntnissen von allein gestürzt.

von

Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr der 28-Jährige gegen 21 Uhr auf dem Radweg der Salvador-Allende-Straße in Richtung Wendenschloßstraße in Berlin-Köpenick. In Höhe der Salvador-Allende-Brücke, wo die Fahrbahn einen bogenartigen Verlauf nimmt, stieß der Mann mit seinem Rad gegen einen etwa 30 Zentimeter hohen Betonpoller. Durch die Wucht des Aufpralls stürzte der Radfahrer und brach sich ein Bein. Die herbeigerufene Feuerwehr brachte ihn in ein Krankenhaus.   

Autor

34 Kommentare

Neuester Kommentar