Update

Unglücksfall : Frau nach Sturz aus dem Fenster schwer verletzt

Eine 36-Jährige wollte heute früh nur eine Zigarette am offenen Fenster rauchen - doch dann erlitt sie einen epileptischen Anfall und stürzte aus dem zweiten Stock.

von

Gegen 5 Uhr früh fanden Passanten die lebensgefährlich Verletzte auf dem Gehweg in der Wiesenstraße. Sie alarmierten Feuerwehr und Polizei. Nach bisherigen Erkenntnissen war die Frau aus dem Fenster ihrer Wohnung im zweiten Obergeschoss des Eckgebäudes an der Kolberger Straße gefallen. Die Polizei geht davon aus, dass sie am offenen Fenster eine Zigarette geraucht hatte und dann plötzlich einen epileptischen Anfall erlitt, der zu dem Sturz führte.

Nachdem die Rettungskräfte am Unglücksort erfuhren, dass die Verletzte Mutter zweier Söhne ist, rannten sie zur Wohnung der Frau und brachen die Tür gewaltsam auf: Dort lagen die Kinder, sechs und elf Jahre, schlafend in ihren Betten. Die beiden Jungen wurden zum Lebensgefährten der Frau gebracht, der in der Nähe wohnt.

Wie es bei der Polizei hieß, habe die 36-jährige schwerste Verletzungen erlitten und befinde sich in einem kritischen Zustand. Die Frau soll seit längerem an Epilepsie leiden - also an spontan auftretenden Krampfanfällen.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben