Polizei & Justiz : 66-Jähriger fängt Taschendiebin

Mithilfe eines flinken Gatten und eines aufmerksamen Passanten konnte eine 24-Jährige Taschendiebin gefasst am Wittenbergplatz gestellt werden.

Max Deibert
Foto: dpa

Am Freitagabend konnte ein 66-Jähriger eine mutmaßliche Taschendiebin gegen 19.30 Uhr im U-Bahnhof Wittenbergplatz stellen. Der Mann war mit seiner Frau und zwei weiteren Begleitern als Tourist in Berlin unterwegs. Als sie in die U-Bahn einstiegen, sah der Mann wie die Geldbörse seiner 75-jährigen Gattin aus ihrer Handtasche entwendet wurde. Der 66-Jährige nahm die Verfolgung mutmaßlichen Täterin auf und konnte die 24-Jährige zunächst stellen. Als sie aber das Portemonnaie fallen ließ, schaffte sie es in Richtung Ausgangs zu flüchten. Dort hielt sie ein aufmerksamer Fußgänger, der die Situation erfasst hatte fest, bis die Polizei eintraf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar