Ackerstraße in Berlin-Mitte : 94-Jährige in eigener Wohnung überfallen

Ein angeblicher Zeitungsverkäufer überfiel am Mittwoch eine Seniorin in ihrer Wohnung - er entkam unerkannt.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Eine 94-Jährige wurde am Mittwochmittag in ihrem Zuhause offenbar Opfer eines Überfalls. Wie die Polizei mitteilte, klingelte gegen 16.35 Uhr ein Unbekannter an der Tür ihrer Wohnung in einer Wohnanlage in der Ackerstraße in Mitte. Er gab an, Zeitungsabos verkaufen zu wollen. Als sie ablehnte und versuchte, die Tür zu schließen, stieß der Unbekannte sie zu Boden, nahm sich zwei Handtaschen und ergriff die Flucht. Die Frau wurde glücklicherweise nicht schwer verletzt und lehnte eine ärztliche Behandlung ab.

Mehr Polizeimeldungen lesen Sie hier.

Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben