Adventskranz setzt Wohnung in Brand : 70-Jährige erleidet Rauchvergiftung

Mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ist am Donnerstagabend eine 70-Jährige ins Krankenhaus gebracht worden. Die Frau hatte vergessen, die Kerzen ihres Adventskranzes zu löschen und schlief, als ihre Wohnung in Neukölln Feuer fing.

Foto: dpa

Die 70-Jährige hatte gegen 21.45 Uhr die Kerzen ihres Adventskranzes angezündet, war dann aber eingeschlafen. Als sie wieder wach wurde, breiteten sich die Flammen bereits im gesamten Zimmer aus. Sie lief ins Treppenhaus und rief um Hilfe.

Während der Löscharbeiten der Feuerwehr musste das Haus im Leonberger Ring in Neukölln geräumt werden. Große Teile der Wohnung der Frau wurden zerstört. (Tsp.)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben