Alkoholkonsum : Schwanger und betrunken - 16-Jährige attackiert Lkw-Fahrer

In der Nacht zu Freitag gab es erneut zwei Vorfälle von alkoholisierten Jugendlichen: In Mitte fanden die Beamten einen 17-Jährigen, der sich betrunken am U-Bahnhof schlafen gelegt hatte und in Steglitz griff eine betrunkene 16-Jährige, die schwanger ist, einen Lkw-Fahrer an.

BerlinIn der vergangenen Nacht kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 49-jährigen Lkw-Fahrer und einer 16-jährigen Schwangeren in Steglitz. Der Mann wollte nach seinen Angaben den Wochenmarkt am Hermann-Ehlers-Platz mit seinem Fahrzeug verlassen. Die Jugendliche aus demselben Stadtteil und ihre Freunde saßen allerdings im Weg. Als der Reinickendorfer die Gruppe bat, beiseite zu gehen, beschimpfte und beleidigte ihn das Mädchen. Zudem besprühte sie ihn mit einem Reizstoffsprühgerät. Der 49-Jährige hielt die Schwangere darauf fest, woraufhin sie ihm mit einer Flasche auf den Kopf schlug und ihn biss. Der Lkw-Fahrer wurde ambulant behandelt. Eine Atemalkoholmessung bei der Steglitzerin ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Sie wurde nach einer Blutentnahme ihrer Mutter übergeben.

Einen weiteren betrunkenen Jugendlichen griffen Polizisten ebenfalls in Nacht zu Freitag in Mitte auf. Den jungen Mann fanden die Beamten schlafend auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz vor. Eine durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Der 17-Jährige konnte dennoch alleine gehen und sich gut artikulieren. Er wurde von der Polizei nach Hause gebracht. (imo)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben