Alkoholmissbrauch : 13-Jähriger trinkt sich bewusstlos - über zwei Promille

In Berlin sind am Wochenende erneut drei stark betrunkene Kinder in Krankenhäuser eingeliefert worden. Ein 13-jähriger Junge säuft sich bewusstlos, eine 14-Jährige wird völlig betrunken und hilflos in einem Gebüsch gefunden.

BerlinErneut hat die Berliner Feuerwehr drei stark betrunkene Kinder und Jugendliche in Krankenhäuser eingeliefert. Wie ein Polizeisprecher sagte, wurde am späten Samstagabend am Humannplatz in Prenzlauer Berg ein 13-jähriger Junge aufgegriffen. Das unterkühlte Kind war so stark alkoholisiert, dass es auf dem Weg in die Klinik das Bewusstsein verlor. Der Junge hatte den Angaben zufolge über zwei Promille Alkohol im Blut.

In der Rüdickenstraße in Hohenschönhausen wurde am selben Abend ein 14-jähriges Mädchen völlig betrunken und hilflos in einem Gebüsch gefunden, wie es weiter hieß. Die Einsatzkräfte brachten auch einen alkoholisierten 14-Jährigen in Steglitz in ein Krankenhaus, der sich vor einer Diskothek mehrfach übergeben hatte. Die Polizei prüft in allen Fällen, woher die Minderjährigen den Alkohol bekommen hatten. (fg/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben