Alkoholmissbrauch : 16-Jährige trank sich bewusstlos

In Berlin sind in der Nacht zu Donnerstag wieder vier betrunkene Jugendliche in Kliniken eingeliefert worden. Damit hat in diesem Monat in Berlin bereits für mindestens 16 Kinder und Jugendliche ihr Vollrausch in einer Klinik geendet.

BerlinEine 16-Jährige verlor in der Schnellerstraße in Niederschöneweide das Bewusstsein, nachdem sie mit einem 18-Jährigen mehrere Biere und eine Flasche Likör getrunken hatte, wie ein Polizeisprecher sagte. Gegen den Heranwachsenden wurde Strafanzeige wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung erstattet.

In einem Mädchenwohnheim in Steglitz drohten zwei alkoholisierte 14-Jährige damit, sich das Leben zu nehmen. Eine Betreuerin alarmierte die Feuerwehr, die beide in eine psychiatrische Klinik brachte.

In der Weißenseer Hansastraße wurde ein am Boden liegender 17-Jähriger entdeckt. Der Jugendliche war infolge seines Alkoholkonsums nicht mehr ansprechbar und kam ebenfalls zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben