Alkoholmissbrauch : Betrunkene Minderjährige in Klinik eingeliefert

Neuer Fall von jugendlichem Alkoholmissbrauch: In Alt-Tegel musste eine Vierzehnjährige mit Verdacht auf Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Passanten hatten das Mädchen auf einer Parkbank entdeckt.

Alt-TegelIn Berlin ist eine betrunkene Jugendliche aufgegriffen worden. Passanten fanden die 14-Jährige aus Reinickendorf am Freitagabend in der Straße Alt-Tegel auf einer Parkbank und alarmierten die Feuerwehr, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Das Mädchen wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Woher der Alkohol stammte, ist nach Polizeiangaben derzeit unbekannt.

Allein von April bis Mitte Dezember 2007 griff die Polizei 663 betrunkene Jungen und Mädchen in Berlin auf. Ende März vergangenen Jahres war ein Gymnasiast nach dem Konsum von mehr als 40 Gläsern Tequila gestorben. Der Vorfall hatte eine bundesweite Debatte über den Alkoholmissbrauch unter Minderjährigen ausgelöst. (iba/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar