Alkoholmissbrauch : Mädchen nach Trinkgelage zusammengebrochen

Ein 18-Jähriger hat mit zwei 14-jährigen Mädchen mehrere Flaschen Alkohol gekauft und in seiner Wohnung getrunken. Eines der Mädchen brach daraufhin betrunken zusammen. Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung gegen den Mann.

Berlin Der junge Mann hatte am Samstagabend selbst die Feuerwehr alarmiert, weil eine der 14 Jahre alten Bekannten in seiner Lichtenrader Wohnung betrunken zusammengebrochen war. Beamte trafen dort das zweite Mädchen an, die ebenfalls alkoholisiert war.

Das Mädchen gestand der Polizei, dass sie zuvor zusammen mit dem 18-Jährigen mehrere Flaschen Alkohol gekauft und dann in dessen Wohnung getrunken hätten. Die zusammengebrochene Jugendliche kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die andere 14-Jährige wurde ihren Eltern übergeben. (küs/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar