Alkoholmissbrauch : Zwei Mädchen trinken sich ins Krankenhaus

Eine halbe Flasche Wodka wollte die völlig betrunkene 13-Jährige aus Köpenick getrunken haben. Die Polizei schickte sie und eine Gleichaltrige aus Spandau ins Krankenhaus.

BerlinDie Polizei hat am Freitag zwei völlig betrunkene 13-jährige Mädchen aufgegriffen. Eines der Kinder saß am Nachmittag hilflos auf einer Parkbank an der Rummelsburger Straße, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte. Nach mehrmaligem Befragen gab die 13-Jährige lediglich an, eine halbe Flasche Wodka getrunken zu haben.

Das andere Mädchen wurde von einer Streife entdeckt, als sie zusammengekauert und mit nasser Kleidung am Ufer der Spektelake in Spandau saß. Sie war in Begleitung zweier nüchterner Freundinnen. Beide Kinder wurden zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand aber nicht. (ho/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar