Angriff auf Bandidos-Mitglied : Rocker auf der Straße niedergestochen

Wieder ist es offenbar in der Rocker-Szene zu einem blutigen Angriff in Reinickendorf gekommen: In der Nacht zu Mittwoch wurde ein "Bandido" durch mehrere Messerstiche verletzt.

von

Der 54-Jährige, der durch mehrere Stichwunden schwer verletzt wurde, ist nach eigenen Angaben Mitglied des Rockerclubs "Bandidos MC". Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Zeugen hatten beobachtet, dass gegen 2.10 Uhr drei Männer aus einem dunklen Auto in der Residenzstraße in Reinickendorf ausgestiegen waren und den 54-Jährigen auf dem Gehweg angriffen. Erst als ein Zeuge laut rief, die Polizei zu holen, flüchteten die Täter. Ob es sich bei den Tätern um Mitglieder der rivalisierenden Rocker der „Hells Angels“ ist nicht bekannt. Die Kripo ermittelt.

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar