Angriff in der U-Bahn : Zwei Männer homophob beleidigt und mit Messer bedroht

Zwei Männer sind in Schöneberg in einem U-Bahnzug von einem Unbekannten schwulenfeindlich beleidigt und mit einem Messer bedroht worden. Der Täter flüchtete.

von

Der unbekannte Mann hatte die beiden 43 und 25 Jahre alten Männer am Sonntag gegen 21 Uhr in einem U-Bahnzug der Linie U4 Richtung Innsbrucker Platz zunächst angepöbelt. Dabei wurden die Männer schwulenfeindlich beleidigt. Der Täter bedrohte die Opfer zudem mit einem Messer. Am U-Bahnhof Bayerischer Platz stiegen die Bedrohten aus dem Zug und riefen die Polizei an. Der Unbekannte war ebenfalls ausgestiegen, flüchtete dann jedoch Richtung Münchner Straße, bevor die Polizei eintraf. Die Beamten werten nun die Videobilder aus den Überwachungskameras aus, die gesichert wurden.

Autor

19 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben