Angriff in Prenzlauer Berg : Erneut Frau mit Säure attackiert

Erneut hat in Prenzlauer Berg ein Unbekannter eine Frau vermutlich mit Säure attackiert. Das Opfer blieb unverletzt.

von
Symbolbild
SymbolbildFoto: dpa/Patrick Pleul

Nur weil sie blitzschnell reagiert hat, ist in der Nacht zu Dienstag eine Frau in Prenzlauer Berg nicht verletzt worden. Ein Radfahrer hatte versucht, ihr beim Vorbeifahren eine unbekannte Flüssigkeit auf den Kopf zu spritzen. Es ist bereits die sechste Attacke dieser Art auf Frauen in den vergangenen Monaten gewesen.

Attacke auf dem Bürgersteig

Der Vorfall ereignete sich, als die 41-Jährige auf dem Gehweg der Straße Am Friedrichshain in Richtung Greifswalder Straße unterwegs war. Gerade als ein Mann auf einem Fahrrad sich ihr näherte, soll sich die Frau zu ihm umgedreht haben. Nach Angaben der Polizei soll der Täter der Passantin in dem Moment eine unbekannte Substanz in Richtung ihres Kopfes gespritzt haben.

Die 41-Jährige riss instinktiv ihren Schal hoch, so dass ihre Haut und ihr Kopf von der Flüssigkeit nicht getroffen wurden. Der Angreifer flüchtete anschließend auf seinem Fahrrad in Richtung Bötzowstraße.

Kriminaltechniker waren am Ort und sicherten Reste der Substanz. Die Flüssigkeit wird jetzt untersucht.

So wird der Angreifer beschrieben

Der Angreifer ist nach Aussage der Zeugin etwa 35 bis 45 Jahre alt, hat eine helle Hautfarbe und eine kräftige Statur. Der Mann trug zur Tatzeit eine schwarze Jacke, eine schwarze Hose, ein schwarzes Basecap mit einem geraden Schirm und eine dunkle Bauchtasche. Das Fahrrad, mit dem der Angreifer unterwegs war, soll einen auffälligen Lenker haben. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer (030) 4664 – 173 315 entgegengenommen.

In den vergangenen drei Monaten hat es mehrere Säure-Attacken auf Frauen in Prenzlauer Berg, Weißensee und Friedrichshain gegeben. Dabei soll sich ein Unbekannter den Frauen auf einem Fahrrad genähert und die Flüssigkeit ins Gesicht seiner Opfer gespritzt haben.

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben