Angriff in U9 : Haftbefehl nach Attacke auf couragierten U-Bahn-Fahrgast

Gegen einen 24-jährigen U-Bahn-Schläger ist Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung erlassen worden. Der Mann hatte am vergangenen Samstag einem 59-Jährigen eine gefüllte Bierflasche gegen den Kopf geschlagen.

Vor dem Angriff hatten der 24-Jährige und zwei Begleiter in einem Zug der U-Bahn-Linie 9 dunkelhäutige Passagiere beleidigt. Der 59-Jährige forderte sie auf, die Pöbeleien zu unterlassen, da er diese rassistischen Äußerungen nicht dulden würde. Etwas später kam es zu der Attacke, bei der der couragierte 59-Jährige verletzt wurde. Der 24-Jährige wurde im U-Bahnhof Osloer Straße festgenommen.

In diesem Jahr hatte eine Serie brutaler Angriffe auf Fahrgäste in der U-Bahn bereits für Entsetzen und Empörung gesorgt. (dapd)

15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben