Anschläge : Drei Autos angezündet

In der Nacht zum Sonntag sind in Berlin drei Autos angezündet worden.

Menschen kamen dabei nicht zu Schaden, wie die Polizei mitteilte. Nach einem Brandanschlag in Friedrichshain ermittelt der polizeiliche Staatsschutz, da eine politische Motivation nicht ausgeschlossen werden kann.

Polizeibeamte hatten in der Liebigstraße einen brennenden Pkw bemerkt und die Flammen mit einem Handfeuerlöscher erstickt. Durch das Feuer wurde das Fahrzeug am Heck beschädigt.

Die anderen beiden Fahrzeuge brannten in der Hauptstraße in Wilhelmsruh und in der Harzer Straße in Neukölln. In diesen Fällen ermittelt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes.

0 Kommentare

Neuester Kommentar