Anschlag auf Geldautomaten in Friedenau : Räuber zündeten Sprengstoff vergeblich

In Friedenau ist in der Nacht zum Freitag ein Anschlag auf einen Geldautomaten mißlungen.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Drei unbekannte Männer haben in der Nacht zum Freitag vergeblich versucht, in Friedenau einen Geldautomaten zu sprengen. Das dunkel gekleidete Trio hatte sich eine Bankfiliale am Renée-Sintenis-Platz für die Tat ausgesucht. Dort brachten sie gegen 3.30 Uhr früh im Vorraum mit den Geldautomaten eine bislang unbekannte Chemikalie zur Explosion. Nachdem die Detonation nicht die gewünschten Folgen hatte, flüchteten sie laut Zeugenaussagen mit einem Auto, in dem ein vierter Mann auf sie wartete. Ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben