Update

Anschlag : Haus in Friedrichshain mit Farbbeuteln beworfen

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag Farbbeutel an die frisch gestrichene Fassade eines Hauses in der Rigaer Straße geworfen.

von

Eine Bewohnerin des Eckhauses an der Rigaer Straße / Ecke Liebigstraße hörte gegen 22.25 Uhr das Klirren von Glas. Kurze Zeit später sah sie, dass Unbekannte mehrere mit Farbe gefüllte Glasbehälter gegen die Hauswand des gegenüberliegenden Hauses, der Rigaer 13, geschleudert hatten. Dabei wurde auch ein Taxi, das vor dem Haus geparkt war, bespritzt. Die Täter entkamen. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung übernommen.

Die Fassade des Hauses war in der vergangenen Woche neu gestrichen worden. In Nähe der Rigaer Straße 13 liegt auch das ehemalige besetzte Hauprojekt Liebig 14, das im Februar geräumt wurde. Auch dort hatte es immer wieder Farbbeutel-Anschläge von mutmaßlichen Mitgliedern der linken Szene gegeben.

Autor

10 Kommentare

Neuester Kommentar