Attacke auf BVG-Mitarbeiter : Busfahrer mit Messer angegriffen

Ein BVG-Busfahrer ist Mittwochabend von einem Unbekannten mit einem Messer attackiert und verletzt worden. Die Hintergründe sind noch unklar.

von

Ein 51-jähriger Busfahrer ist am Mittwoch gegen 21.30 Uhr an der Endhaltestelle der Linie 284 in der Leonorenstraße in Lankwitz zunächst von einem Unbekannten angesprochen worden. Dieser zückte dann ein Messer und griff den Busfahrer an. Das Opfer erlitt dabei Schnittverletzungen im Gesicht. Der Angreifer flüchtete. Sanitäter der Feuerwehr versorgten den 51-Jährigen, der anschließend seinen Dienst beendete.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben