Attacke auf offener Straße : Tatverdächtiger nach Messerstichen auf Ehefrau in Untersuchungshaft

Nach der Messerattacke auf eine Frau in der Kreuzberger Bergmannstraße sitzt ihr Ehemann in Untersuchungshaft.

Die Staatsanwaltschaft werfe ihm versuchten Totschlag vor, teilte die Polizei am Samstag mit. Die 40-Jährige sei mittlerweile außer Lebensgefahr.

Der 47-Jährige soll am Donnerstagmorgen auf offener Straße mehrfach auf seine von ihm getrennt lebende Ehefrau mit einem Messer eingestochen haben. Kurz nach der Tat wurde er festgenommen. Zeugen hatten die Frau blutend auf dem Gehweg gefunden und die Polizei alarmiert. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben