Attacke in Berlin-Zehlendorf : Busfahrer ins Gesicht geschlagen

Ein Busfahrer ist Mittwoch früh in Berlin-Zehlendorf von einem Unbekannten beim Einsteigen geschlagen worden.

von

Nach den bisherigen Ermittlungen war gegen 4.50 Uhr ein Mann an der Bushaltestelle Kirchstraße Ecke Teltower Damm in den Bus der Linie 118 gestiegen und von dem 53-jährigen Fahrer nach einem Ticket gefragt worden. Statt einen Fahrschein vorzuzeigen, schlug der Unbekannte dem Busfahrer ins Gesicht und stieg wieder aus. Der 53-Jährige erlitt leichte Gesichtsverletzungen.

Autor

8 Kommentare

Neuester Kommentar