Update

Attacke mit abgebrochener Flasche : Polizei fahndet nach 23-jährigem Berliner

In Wedding wurde ein Mann am vergangenen Sonntag mit einer abgebrochenen Flasche am Hals schwer verletzt. Die Polizei konnte nun die Identität des Opfers und des mutmaßlichen Täters bestimmen.

von und Kalle Harberg

Im Fall des am vergangenen Sonntag in Wedding Schwerverletzten konnte die Polizei das Opfer und den mutmaßlichen Täter identifizieren. Wegen des Verdachts auf versuchten Mord fahndet die Polizei nun nach einem 23-jährigen Berliner. Bei dem Verletzen handelt es sich nach Polizeiangaben um einen 26-jährigen Mann aus Polen.

Der Täter hatte den 26-jährigen am Sonntag gegen 5.45 Uhr an der Ecke Müllerstraße/Lindower Straße mit einer abgebrochenen Flasche schwer am Hals verletzt und war geflüchtet. Der 26-jährige Pole musste noch am Tatort von einem Notarzt reanimiert werden. Er wurde anschließend in ein künstliches Koma versetzt, sodass er noch nicht zum Tathergang befragt werden konnte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben