Auf der Flucht : Mann erleidet Stromschlag auf U-Bahngleisen

Offenbar auf der Flucht vor der Polizei hat am Dienstagabend ein Mann auf U-Bahngleisen einen Stromschlag erlitten.

Er erlitt dabei schwere Verletzungen. Den Ermittlungen zufolge sei der Mann wegen eines Diebstahls in einem Erotik-Geschäft in der Warschauer Straße in Friedrichshain von Ermittlern verfolgt worden und in Richtung U-Bahn geflüchtet, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Mitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) entdeckten den verletzten Mann später auf den U-Bahngleisen nahe der Haltestelle Warschauer Straße und alarmierten die Rettungskräfte. Der noch unbekannte Mann wurde von der Feuerwehr geborgen und ins Krankenhaus gebracht. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben