Auseinandersetzung im Kino : Schwangere erlitt Tritt in den Bauch

Eine Schwangere ist nach einer Rangelei in einem Neuköllner Kino am Sonntagabend in eine Klinik gebracht worden. Sie hatte einen Tritt in den Bauch erhalten.

von

Worum es bei dem Streit im Vorraum des "Karli"-Kinos in der Karl-Marx-Straße am Sonntagabend ging, ist laut Polizei unklar. Bekannt ist bislang nur, dass die Schlangen gegen kurz nach 20 Uhr vor den Kassen lang waren und sich zwischen mehreren Menschen ein Streit entwickelt hat. Aus den Beleidigungen wurden Hangreiflichkeiten, "in dessen Verlauf Ohrfeigen und Tritte ausgeteilt wurden", hieß es bei der Polizei. Dabei erlitt auch die 22-jährige Frau, die im 6. Monat schwanger ist, einen Tritt in den Bauch. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die mutmaßlichen Täter flüchteten noch vor dem Eintreffen der Polizei.

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar