Autobrände : Haftbefehl gegen mutmaßliche Brandstifter

Gegen zwei mutmaßliche Auto-Brandstifter ist am Samstag Haftbefehl erlassen worden. Dies teilte die Polizei am Abend mit.

Vor allem 2011 haben in Berlin immer wieder Autos gebrannt. Im November hat die Polizei zwei mutmaßliche Brandstifter festgenommen, die durch ihre Zündeleien eine heftige Explosion ausgelöst haben sollen. Neue Aufmerksamkeit erfahren die Autobrände nun, weil die Berliner Polizei bei einem Fall flächendeckend Handy-Daten ausgewertet hat.Weitere Bilder anzeigen
Foto: dapd
04.11.2011 20:21Vor allem 2011 haben in Berlin immer wieder Autos gebrannt. Im November hat die Polizei zwei mutmaßliche Brandstifter...

Den beiden 22 und 23 Jahre alten Männern wird vorgeworfen, in der Nacht zu Freitag in Lichtenberg mehrere Fahrzeuge und einem Altkleidercontainer in Brand gesetzt zu haben. In einem der angesteckten Fahrzeuge in der Elli-Voigt-Straße befanden sich Gasflaschen, die explodierten. Bei der heftigen Explosion wurden sechs weitere Fahrzeuge zum Teil stark beschädigt. (Tsp)

2 Kommentare

Neuester Kommentar