Autobrandstiftung : Geländewagen in Reinickendorf angezündet

In der Nacht zu Montag hat in Berlin erneut ein Auto gebrannt. Beamte einer Funkstreife löschten die Flammen an einem Geländewagen in Reinickendorf.

von

Gegen 3.30 Uhr entdeckten Beamte einer Funkstreife die Flammen an einem in der Reinickendorfer Kühnemannstraße geparkten VW Touareg, teilte ein Polizeisprecher am Montagmorgen mit. Die Beamten löschten das Feuer.

Unbekannte hatten die Seitenscheibe des Geländewagens eingeschlagen und den Innenraum in Flammen gesetzt. Ein Brandkommissariat ermittelt.

Bilder: Friedhof der ausgebrannten Autos

Friedhof der ausgebrannten Autos
In einer Halle in Schöneberg sammelt die Polizei die ausgebrannten Autos der vergangenen Monate. Eine Bildergalerie.Weitere Bilder anzeigen
1 von 24Foto: Henning Onken
19.08.2011 08:01In einer Halle in Schöneberg sammelt die Polizei die ausgebrannten Autos der vergangenen Monate. Eine Bildergalerie.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar