Autoklau von Schmargendorf bis Pankow : Zivilfahnder stellen Diebe auf frischer Tat

Sie fielen auf - das wurde drei Dieben zum Verhängnis.

von

Zivilfahnder der Polizei wurden am Donnerstagabend und in der Nacht zum Freitag gleich zwei Mal auf Autodiebe aufmerksam. Am Donnerstag gegen 18.45 Uhr bemerkten Fahnder am Hohenzollerndamm in Schmargendorf zwei Männer auf, die reichlich auffällig in geparkte Autos schauten. Kurz darauf schlug einer des Duos die Beifahrerscheibe eines Fahrzeugs ein und entnahm eine Tasche. Die beiden Männer flüchteten, konnten jdedoch wenig später von Zivilpolizisten des Abschnitts 26 vorläufig fest genommen werden. Der 23-Jährige und sein 24 Jahre alter Komplize wurden einem Fachkommissariat der Polizeidirektion 2 übergeben.
Ebenfalls vorläufig festgenommen wurde am Freitagmorgen gegen zwei Uhr ein Mann, der mit einem Helfer in einen geparkten Transporter eingebrochen war. Das Fahrzeug stand in der Wolfshagener Straße in Pankow.
Fahnder des Polizeiabschnitts 13 hatten den Einbruch bemerkt. Während sein Komplize entkam, brachten die Polizeibeamten den 19-Jährigen zum Einbruchskommissariat der Polizeidirektion 1. Die Ermittlungen laufen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben