Bad Belzig : Verletzte bei Zusammenprall zwischen Schulbus und Lkw

Der Anhänger eines Holztransporters kracht in einen Schulbus und verletzt den Busfahrer schwer, sowie zwei Kinder leicht. Die Ursache ist noch unklar.

von
Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Bei einem schweren Unfall eines Schulbusses in der Nähe von Bad Belzig sind am Donnerstag morgen zwei Kinder leicht und der Busfahrer schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war auf der Landstraße nach Lübnitz der Anhänger eines Holztransporters seitlich in den Bus gekracht. Die genaue Ursache steht noch nicht fest.

„Wir prüfen erst den technischen Zustand und die Geschwindigkeiten beider Fahrzeuge“, sagte ein Polizeisprecher. Alle 26 Kinder und die Lehrerin seien psychologisch betreut worden, da sie alle unter Schock gestanden hätten. Mehrere Kinder erlitten Beulen und Schrammen, ein Schüler musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Busfahrer war durch den Zusammenstoß eingeklemmt worden und konnte erst durch Rettungskräfte befreit werden. Ein Hubschrauber flog ihn in eine Spezialklinik.

Durch den Zusammenstoß mit dem Holztransporter war der Bus von der Straße geschleudert worden. Er kam erheblich demoliert erst am Waldrand zum Stehen. 

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben