Baustellenunfall in Berlin-Neukölln : Herabstürzender Flaschenzug verletzt zwei Frauen schwer

Zwei Frauen wurden am Mittwochmittag schwer verletzt, als sie eine Baustelle an der Hermannstraße passieren wollten. Ein Flaschenzug mit einem Eimer Bauschutt hatte sich gelöst und traf die beiden Fußgängerinnen..

von

Die Frauen waren gegen 12.45 Uhr auf dem Gehweg der Hermannstraße auf Höhe der Kreuzung Herrfurth-/Werbellinstraße unterwegs, als das Unglück geschah. Bauarbeiter ließen einen Eimer voll Bauschutt aus dem vierten Stock eines Hauses herab. Plötzlich löste sich der Flaschenzug, an dem der Eimer angebracht war, aus seiner Verankerung. Flaschenzug und Bauschutt stürzten auf die Frauen im Alter von 55 und 67 Jahren hinab.

Beide Frauen wurden schwer verletzt. Die 55-Jährige trug Kopfverletzungen davon, die 67-Jährige wurde an der Schulter getroffen. Beide Frauen kamen ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben