Update

Beamter leicht verletzt : Angriff auf Polizeiauto in Kreuzberg

Ein Polizeiauto, dass auf dem Weg zu einem Einsatz in Kreuzberg war, ist von Unbekannten mit Gegenständen beworfen und beschädigt worden.

Insgesamt fünf Personen hätten gegen 23:55 in Berlin-Kreuzberg einen Streifenwagen der Polizei mit Steinen beworfen und dabei zwei Fensterscheiben zerstört, teilte ein Sprecher der Polizei am Sonntagmorgen mit. Der Wagen war den Angaben zu Folge auf dem Weg in die Möckernstraße wegen eines Falles von Hausfriedensbruch. In der Waldemarstraße wurde das Einsatzfahrzeug von etwa fünf dunkel gekleideten Personen unvermittelt mit Steinen beworfen. Ein Polizist erlitt durch Glassplitter leichte Schnittverletzungen im Gesicht. Die Angreifer konnten über den Mariannenplatz in ein Lokal flüchten, wo eine Musikveranstaltung mit rund 200 Besuchern stattfand. Durch die Steinwürfe wurden auch zwei geparkte Pkw beschädigt. Die weiteren Ermittlungen führt der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes. (TSP)

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben