Beim Rechtsabbiegen : Zehnjähriger Radfahrer bei Unfall mit Auto schwer verletzt

Ein zehnjähriger Radfahrer ist am Dienstagabend in Pankow bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein Autofahrer übersah ihn beim Rechtsabbiegen.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wollte der Autofahrer von der Neumannstraße in Pankow nach rechts abbiegen und übersah den geradeaus fahrenden Jungen - eine typische unfallträchtige Situation in Berlin. Der Junge wurde unter dem Wagen eingeklemmt und an Oberkörper und Beinen verletzt.

Der zehnjährige Junge liegt im Krankenhaus. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Der 67-jährige Autofahrer erlitt einen Schock. (ck/dapd)

72 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben