Belästigung : Exhibitionist an der Haltestelle

An einer Bushaltestelle in Zehlendorf hat ein 66-jähriger Mann am Sonnabend zwei Frauen belästigt. Als der Bus kam, stiegen die Wartenden und der Mann ein. Eine der Frauen informierte den Fahrer. Die Fahrt endete für den Mann, als er wenig später von der Polizei festgenommen wurde.

BerlinEin 66-jähriger Mann ist am Sonnabend nachmittag in Berlin-Zehlendorf nach exhibitionistischen Handlungen festgenommen worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der Mann an der Bushaltestelle Sachtlebenstraße eine 61-jährige Frau, die dort ebenfalls wartete, zunächst angestarrt. Plötzlich habe er sexuelle Handlungen an sich selbst vorgenommen. Als die Frau dem Mann keine Beachtung schenkte, habe er sich einer 20-Jährigen zugewandt. Nachdem der Mann in den eintreffenden Bus gestiegen war, verständigte die 61- jährige Frau den Busfahrer, der die Polizei alarmierte. Der Mann wurde an der Haltestelle Berliner Ecke Sundgauer Straße festgenommen. (jar/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar