Berlin-Adlershof : Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein Radfahrer ist am Dienstag in Adlershof schwer am Kopf verletzt worden, als er mit einem Auto zusammenstieß. Der 27-Jährige hatte offenbar die Vorfahrt missachtet.

Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Bei einem Unfall hat ein Radfahrer in Berlin-Adlershof am Dienstagmorgen schwere Verletzungen erlitten. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 50-Jähriger gegen 8.10 Uhr mit seinem Auto in der in der Albert-Einstein-Straße in Richtung Ernst-Ruska-Ufer unterwegs und hielt an der Volmerstraße aufgrund der Regelung rechts vor links an. Als von rechts kein Wagen kam, setzte er seine Fahrt fort und erfasste den von links kommenden Radfahrer, der die Volmerstraße in Richtung Rudower Chaussee befuhr. Der Radfahrer hatte offenbar die Vorfahrt des Autos missachtet.

Der 27-Jährige rutschte über die Motorhaube des Autos und stürzte auf die Straße. Rettungssanitäter brachten ihn mit schweren Kopfverletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 übernahm die Unfallbearbeitung. (Tsp)

 

24 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben