Update

Berlin-Alt-Hohenschönhausen : Zeugen gesucht: 86-Jähriger bei Kollision schwerverletzt

Wer hat etwas gesehen? Nach einem Verkehrsunfall in der Konrad-Wolff-Straße am vergangenen Freitagmittag, bei dem ein 86-jähriger Fußgänger schwer am Bein verletzt wurde, bittet die Polizei nun um Mithilfe

von
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.Foto: dpa/Archiv

Der Mann wollte laut Polizei gegen 12.45 Uhr die Konrad-Wolff-Straße kurz hinter der Reichenberger Straße überqueren. Offenbar ließ er einen Transporter passieren und lief dann los – allerdings hatte er nicht bemerkt, dass an dem Transporter ein Anhänger angekoppelt hatte.

Der Anhänger traf den Senior am Unterschenkel und fügte ihm so schwere Verletzungen zu, dass der Unterschenkel laut Polizei vermutlich amputiert werden muss.

Der Verkehrsermittlungsdienst fragt nun: Wer hat den Verkehrsunfall beobachtet, sich bislang nicht bei der Polizei gemeldet und kann Angaben zum Unfallhergang machen? Wer hat beobachtet, an welcher Stelle der Fußgänger die Fahrbahn der Konrad-Wolf-Straße überquerte?

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 in der Nipkowstraße 23 in Adlershof unter der Telefonnummer (030) 4664 - 681 800 bzw. 681 801 oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar