Berlin-Baumschulenweg : Unfall mit BVG-Fähre

Am Mittwoch ereignete sich im Ortsteil Baumschulenweg ein Unfall mit einer BVG-Fähre. Es wurde niemand verletzt.

Eine Fähre auf der BVG-Linie F 11, die auf der Spree Höhe Baumschulenstraße verkehrt, hatte am Donnerstag gegen 15.30 Uhr einen Motorschaden. Bei dem Versuch die beiden Motoren wieder zu starten, reagierten diese ersten Erkenntnissen zufolge mit Gegenschub. Die Fähre setzte zurück und stieß gegen die betonierte Uferbefestigung. Dabei wurden der Bootskörper der Fähre und die Uferbefestigung beschädigt. Fahrgäste befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht an Bord. Das Schiff wurde mit einem Fahrverbot für den Fährbetrieb belegt. Der Fährbetrieb der Linie F 11 wurde am Donnerstag wieder aufgenommen. ffe

1 Kommentar

Neuester Kommentar