Berlin-Baumschulenweg : Zwei Autofahrer bei Kollision verletzt

In der Baumschulenstraße sind am Mittwochnachmittag zwei Autos zusammengestoßen - ein 24-Jähriger hatte beim Abbiegen in eine Einfahrt ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen.

von
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Der Unfall ereignete sich gegen 17.30 Uhr in der Baumschulenstraße auf Höhe der Schraderstraße. Ein 24-Jähriger wollte von der Baumschulenstraße nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Dafür musste er die Gegenfahrbahn kreuzen. Auf der linken Spur der Gegenfahrbahn hatten sich laut Polizei mehrere Autos gestaut; die rechte Spur war frei - jedenfalls glaubte das der 24-Jährige. Er ließ sich von den wartenden Autos durchlassen und wollte dann über die rechte Spur in die Einfahrt fahren.

Auf der rechten Spur war aber auch ein Auto unterwegs. Offenbar hatte der 24-Jährige den Wagen übersehen. Die Autos kollidierten, durch den Aufprall wurde einer der Wagen in ein geparktes Fahrzeug gedrückt. Sowohl der 24-jährige Unfallfahrer als auch der 23-Jährige am Steuer des anderen Autos klagten hinterher über Kopf- und Nackenschmerzen. Beide wurden zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Autor

10 Kommentare

Neuester Kommentar