Berlin-Britz : Räuber durch aufmerksame Zeugen gefasst

Passanten hielten am Montagnachmittag einen Räuber in Berlin-Britz fest, nachdem der einen Angestellten mit einem Messer bedroht hatte.

Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.Foto: dpa/Archiv

Gegen 16.40 Uhr  betrat ein Mann mit Sonnenbrille ein Tabakwarengeschäft in der Fritz-Reuter-Allee, bedrohte die Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Geld. Nachdem der Täter Geld erhalten hatte, verließ er den Laden. Angestellte eines Nachbargeschäfts waren auf die Tat aufmerksam geworden und versuchten, den Mann aufzuhalten. Er konnte sich losreißen und flüchtete in Richtung Gutschmidtstraße, in der er dann letztendlich Passanten in die Arme lief, die ihn bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten festhielten.

Der 19-Jährige wurde für die Kriminalpolizei der Direktion 5 eingeliefert. Die 48-jährige Angestellte wurde nicht verletzt.  (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben