Berlin-Buckow : Tankstelle trotz Hochbetrieb überfallen

Ein Räubertrio hat Montagabend eine Tankstelle in der Johannisthaler Chaussee ausgeraubt - die anwesenden Kunden interessierten die Räuber nicht.

von
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

Auf der Tankstelle in der Johannisthaler Chaussee in Buckow herrschte am Montagabend gegen 18.20 Uhr Hochbetrieb. "Alle Tankfelder waren voll besetzt", sagte ein Polizeisprecher. Trotzdem wurde die Tankstelle von einem Trio maskierter Räuber überfallen.

Der einzige anwesende Angestellte kam gerade aus dem Büro in den Geschäftsraum zurück, als er laut Polizei das charakteristische Geräusch einer Automatikpistole hörte, die durchgeladen wurde. Der Angestellte machte auf dem Absatz kehrt und schloss sich im Büro ein.

Die Täter, sich selbst überlassen, raubten eine der Kassen mit Bargeld sowie Zigaretten. Dann flüchteten sie über den Löwensteinring. Die aufgebrochene Kasse wurde etwas später von Polizisten entdeckt. Die Räuber konnten aber nicht mehr gefunden werden.

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben