Berlin-Buckow : Zehnjährige Radfahrerin angefahren

Ein Mädchen ist in Berlin-Buckow von einem Transporter angefahren und schwer verletzt worden. Die Zehnjährige war plötzlich vom Gehweg auf die Straße gefahren.

von
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Eine junge Radfahrerin ist am Dienstagabend in Berlin-Buckow von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die Zehnjährige setzte unvermittelt vom Gehweg des Wendehalsweges auf die Straße über, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurde sie von einem Transporter erfasst und gegen ein parkendes Auto geschleudert. Der 34-jährige Fahrer gab an, dass er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

Das Mädchen erlitt mehrere Knochenbrüche und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Im Rahmen der Twitter-Aktion "#8geben" hat die Berliner Fahrradstaffel kurze Videos veröffentlicht, in denen problematische Situationen im Straßenverkehr erklärt werden:

Autor

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben