Berlin-Charlottenburg : 15-Jähriger wird von Auto erfasst und prallt gegen BVG-Bus

Er überquerte bei Rot eine Kreuzung und ein Auto erfasste den Jugendlichen. Der 15-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu.

Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)Foto: dpa

Ein 15-jähriger zog sich Sonntagnachmittag bei einem Unfall an der Kreuzung Kaiser-Friedrich-Straße mit dem Spandauer Damm (Übergang Otto-Suhr-Allee) schwere Verletzungen zu. Der Jugendliche überquerte laut Angaben der Polizei wohl bei Rot die Straße. Ein 21 Jahre Alter Smart-Fahrer erfasste ihn. Der 15-Jährige pralle gegen die Windschutzscheibe, wurde einige Meter nach vorne geschleudert und prallte gegen einen BVG-Bus, der gerade an einer Haltestelle stand. (Tsp)

13 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben