Berlin-Charlottenburg : 16-Jähriger überfallen

Ein 16-Jähriger ist Freitagnacht in Berlin überfallen worden. In einem U-Bahn-Eingang lauerten ihm die drei Täter auf. Der Junge musste im Krankenhaus behandelt werden.

Ein 16-Jähriger ist in der Nacht zu Samstag Opfer von Dieben geworden. Der Jugendliche war laut einem Polizeisprecher in einem U-Bahn-Eingang in der Hardenbergstraße in Berlin-Charlottenburg von drei unbekannten Tätern angegriffen worden. Sie hatten ihm erst eine Tüte mit drei Hamburgern entrissen und dann mit dem Knie ins Gesicht geschlagen. Anschließend hatten die Diebe ihrem Opfer noch einen MP3-Player gestohlen. Der 16-Jährige musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. (ddp/eb)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben