Berlin-Charlottenburg : 20-jähriger Insasse legt Feuer in Jugendstrafanstalt

Ein Mitarbeiter der Jugendstrafanstalt musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, weil ein Häftling sein Bettzeug anzündete.

von
Die Jugenhaftanstalt Plötzensee.
Die Jugenhaftanstalt Plötzensee.Foto: Kai-Uwe Heinrich

Weil ein 20-jähriger Häftling in der JSA Plötzensee in seiner Zelle einen Stapel Wäsche und Bettzeug angezündet hatte, rückte am Donnerstagabend um 21.20 Uhr ein Großaufgebot der Feuerwehr im Friedrich-Olbricht-Damm in Charlottenburg an.

Der Insasse rief nach dem Anzünden um Hilfe und wurde von einem Mitarbeiter des Gefängnisses aus seiner Zelle befreit. Beim Löschen des Brandes zog sich ein 55-jähriger Angestellter leichte Verletzungen zu und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar