Berlin-Charlottenburg : Auto in der City West in Flammen

In der Wintersteinstraße ist ein Wagen in Flammen aufgegangen. In der Nähe wurden weitere beschädigte Fahrzeuge entdeckt.

Foto: Tsp

Am Donnerstagabend ist in Berlin-Charlottenburg ein Auto ausgebrannt. Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, hatte ein 62-jähriger Passant in der Wintersteinstraße Flammen auf dem Beifahrersitz eines geparkten VW Golf bemerkt und die Berliner Feuerwehr alarmiert. Das Auto wurde zerstört.

Die Einsatzkräfte löschten demnach das Feuer, konnten jedoch das vollständige Ausbrennen des Fahrzeuges nicht mehr verhindern. Die alarmierte Polizei entdeckte in der Nähe des Brandortes bei einem Mercedes und einem weiteren VW Golf eingeschlagene Seitenscheiben und geöffnete Handschuhfächer. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt.

Berlin, deine Feuerwehr
Feuer und Flamme für die Berliner Feuerwehr. Dieses Bild wurde auf die Feuerwache Kreuzberg gemalt - im Oktober 2002 war das, als die Sprüher ganz legal die 100 Meter lange Fassade verschönerten. Und auch sonst gibt es viele Geschichten zu Berlins Rettern zu erzählen. Folgen Sie uns doch mal. Helm auf!Weitere Bilder anzeigen
1 von 47Foto: Imago
11.08.2014 08:27Feuer und Flamme für die Berliner Feuerwehr. Dieses Bild wurde auf die Feuerwache Kreuzberg gemalt - im Oktober 2002 war das, als...

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben