Berlin-Charlottenburg : Auto überschlägt sich, Fahrerin leicht verletzt

In Berlin-Charlottenburg hat eine 51-Jährige am Montagabend mit ihrem Auto drei parkende Wagen gestreift. Infolge der Kollision überschlug sich ihr Auto.

Foto: dpa/Patrick Pleul

In Berlin-Charlottenburg hat sich am Montagabend ein Auto überschlagen. Wie die Polizei mitteilte, war eine 51-Jährige gegen 22.15 Uhr mit ihrem Fiat 500 in der Lietzenburger Straße in Richtung Olivaer Platz unterwegs und streifte zwischen der Knesebeck- und Bleibtreustraße drei geparkte Wagen. Infolge der Kollision überschlug sich der Fiat 500 und kam auf dem Dach zum Liegen. Dabei erlitt die Autofahrerin leichte Verletzungen. Sie konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Da die Frau offenbar alkoholisiert war, wurde ihr zuvor noch Blut abgenommen. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. (TSP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben